Buenos Aires: Demonstranten verhindern Festnahme von Menschenrechtlerin de Bonafini

Buenos Aires: Demonstranten verhindern Festnahme von Menschenrechtlerin de Bonafini
Von euronews.net redaction euronews.net
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehrere hundert Demonstranten haben in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires die Durchsetzung eines Haftbefehls gegen die 87-jährige Präsidentin der Menschenrechtsorganisation Madres de Plaza de

WERBUNG

Mehrere hundert Demonstranten haben in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires die Durchsetzung eines Haftbefehls gegen die 87-jährige Präsidentin der Menschenrechtsorganisation Madres de Plaza de Mayo verhindert. Hebe de Bonafini wird die Verwicklung in einen Korruptionsskandal vorgeworfen. Sie hatte sich gegen polizeiliche Anhörungen gewehrt, weil die Ermittlungen ihrer Ansicht nach rein politisch motiviert seien. De Bonafini steht einer Organisation argentinischer Frauen vor, deren Kinder unter der Militärdiktatur von 1976 bis 1983 unter zunächst ungeklärten Umständen “verschwanden”. Später stellte sich heraus, dass die meisten Kinder Opfer des “schmutzigen Krieges” des Militärs wurden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Argentiniens Studierende protestieren gegen Geldkürzungen

Unruhen in Buenos Aires: Zehntausende gegen Mileis Reformpläne

Nationalpark in Flammen: 2.000 Hektar Wald zerstört