EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Afghanischer Flüchtling fährt 400 Kilometer unter LKW mit

Afghanischer Flüchtling fährt 400 Kilometer unter LKW mit
Copyright 
Von Euronews mit ITRAI, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Flüchtling aus Afghanistan ist 400 Kilometer unter der Ladefläche eines LKWs mitgefahren, bevor er in Italien entdeckt wurde.

WERBUNG

Ein Flüchtling aus Afghanistan ist 400 Kilometer unter der Ladefläche eines LKWs mitgefahren, bevor er in Italien entdeckt wurde. Der LKW war offenbar aus Bulgarien und auf dem Weg nach Deutschland.

Der Sechzehnjährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er wollte jedoch keinen Asylantrag stellen und soll daher wieder abgeschoben werden.

Seit Schließung der Balkanroute kommen Flüchtlinge wieder vermehrt über Italien nach Europa. Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi sagte am Montag, dass seit Jahresbeginn mehr als 100.000 Flüchtlinge und Migranten Italien erreicht haben. Die meisten wollen weiter nach Norden.

Afghan teenager travels 400km strapped to bottom of truck https://t.co/EcsBMjZme8pic.twitter.com/c6pirbrIFY

— euronews (@euronews) 23. August 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Georgien: Mehrere Festnahmen bei Protesten gegen Verhaftung eines regierungskritischen Bloggers

14 Festnahmen: Wütender Protest gegen das "Russische Gesetz" in Georgien

Tesla ruft 3878 Cybertrucks zurück