Kolumbien: Farc-Rebellen stimmen für Friedensabkommen

Kolumbien: Farc-Rebellen stimmen für Friedensabkommen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Kolumbien haben die Farc-Rebellen das Friedensabkommen mit der Regierung gebilligt.

WERBUNG

In Kolumbien haben die Farc-Rebellen das Friedensabkommen mit der Regierung gebilligt. Die Delegierten hätten sich einstimmig hinter den Vertrag gestellt, teilte die linke Guerillaorganisation mit. “Wir sehnen uns danach, dass kein Kolumbianer mehr eine Waffe in die Hand nehmen muss, um sich Gehör zu verschaffen”, sagte Farc-Kommandeur Timochenko. Das Abkommen sieht unter anderem eine Landreform und die künftige politische Teilhabe der Rebellen vor. Die Kolumbianer müssen dem Vertrag noch in einem Referendum zustimmen.

#UPDATE FARC rebels 'unanimously back' Colombia peace deal https://t.co/nEiBt5wVWr

— AFP news agency (@AFP) 23. September 2016

Delegierte stimmen für Friedensabkommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin offen für Verhandlungen – aber ohne "aufgezwungene Vorstellungen" anderer

Russland will nicht an Friedensgesprächen zur Ukraine in der Schweiz teilnehmen

Scheitert Geert Wilders? Gespräche zur Regierungsbildung abgebrochen