EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Kenia: Polizei schießt auf protestierende Studenten

Kenia: Polizei schießt auf protestierende Studenten
Copyright 
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Kenia ist die Polizei mit Tränengas und scharfer Munition gegen demonstrierende Studenten vorgegangen.

WERBUNG

In Kenia ist die Polizei mit Tränengas und scharfer Munition gegen demonstrierende Studenten vorgegangen. Die Polizei drängte die Studenten auf den Campus der Mulitmedia-Universität von Nairobi zurück, nachdem sie eine Hauptstraße vor dem Universitätsgelände blockiert hatten.

Students from the university blocked Magadi Road in protest and cars have been diverted to alternative routes https://t.co/CA5He7tRXSpic.twitter.com/PsXPs6Yv1o

— Nairobi News (@Nairobi_News) 27. September 2016

Ausgelöst wurden die Studentenproteste durch einen Busunfall, bei dem vier Personen, darunter ein Student, getötet worden waren. Nach dem Unfall hatten die Busgesellschaften die Fahrpreise auf der Strecke erhöht, was die Studenten weiter aufgebracht hat.

Augenzeugenberichten zufolge wurde mindestens ein Student verletzt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tödliche Explosion in Nairobi: Gasanlage operierte ohne Zulassung

Hunderte Verletzte und mehrere Tote nach Gasexplosion in Nairobi

Wegen Lebenshaltungskosten: Opposition in Kenia ruft zu Widerstand auf