EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

UKIP-Chefin Diane James schmeißt nach 18 Tagen hin

UKIP-Chefin Diane James schmeißt nach 18 Tagen hin
Copyright 
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

18 Tage nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden der europafeindlichen Britischen Unabhängigkeitspartei UKIP, hat Diane James am Dienstagabend mitgeteilt, dass sie ihr neues Amt nicht annehmen wird.

WERBUNG

18 Tage nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden der europafeindlichen Britischen Unabhängigkeitspartei UKIP, hat Diane James am Dienstagabend mitgeteilt, dass sie ihr neues Amt nicht annehmen wird. Über Twitter teilte die UKIP-Europaabgeordnete mit, sie werde die Annahmeerklärung nicht unterschreiben, weil sie festgestellt habe, dass ihr die “nötige Autorität und volle Unterstützung der UKIP-Europaabgeordneten und der Parteifunktionäre fehle, um die erforderlichen Veränderungen durchzuführen”, die sie bei ihrer Bewerbung als Vorsitzende versprochen habe. Außerdem führte sie persönliche Gründe für ihren Entschluss an.

Thank you to all UKIP</a> supporters who attended my <a href="https://twitter.com/hashtag/MeetDiane?src=hash">#MeetDiane</a> meetings across the country over the summer. <a href="https://t.co/EQf9rUXgKA">pic.twitter.com/EQf9rUXgKA</a></p>&mdash; Diane James (DianeJamesMEP) 4 October 2016

Als möglicher Nachfolger gilt der Europaabgeordnete Steven Woolfe. Der Sprecher für Immigrationsfragen war schon nach dem Rücktritt von Nigel Farage der eigentliche Favorit für dessen Nachfolge gewesen. Der Liebling der Parteibasis reichte seine Bewerbung allerdings 17 Minuten nach Abschluss der Bewerbungsfrist ein und wurde bei der Wahl nicht zugelassen. Woolfe, der Farage nahesteht, war auch der Favorit des Parteifinanziers Arron Banks gewesen. Beobachter hatten deshalb vor einer Spaltung der Partei gewarnt.

James hatte den Posten am 16. September vom charismatischen Parteichef Farage übernommen, der die UK Independence Party fast ein Jahrzehnt lang wie eine Ein-Mann-Partei geführt hatte. Nicht zuletzt seiner Popularität ist es zu verdanken, dass die Briten Ende Juni für einen Austritt aus der EU stimmten. Farage bleibt bis zur Wahl eines Nachfolgers geschäftsführend im Amt.

Video: Wahl von Diane James zur UKIP-Vorsitzenden

Mehr zum Thema

UK Independence Party

New Statesman: "It's a coup!" Ukip excludes frontrunner Steven Woolfe from leadership contest amid protests

New Statesman: Has Diane James given Steven Woolfe the perfect opportunity for a comeback?

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ukip-Chefin tritt nach nur 18 Tagen zurück

Messerstecherei in London: Mann tötet 13-Jährigen mit Schwert

Nach Streit um Klimaziele: Schottischer Regierungschef Yousaf tritt zurück