Ausschreitungen in Bologna

Ausschreitungen in Bologna
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Studenten und Polizisten gehen aufeinander los.

WERBUNG

Den zweiten Tag in Folge ist es in Bologna in Italien zu schweren Ausschreitungen gekommen.

An die 1000 Studenten protestieren dagegen, dass die Universität aus Sicherheitsgründen am Eingang Drehsperren anbringen lassen will.

Es kam zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Studenten und den Sicherheitskräften, die mit Schlagstöcken auf Studenten einprügelten.

Die Studenten warfen Steine und Feuercracker. Zwei Demonstranten wurden festgenommen.

#Bologna#Italy 9/2/17 : “Fahrenheit 451” https://t.co/bMuLcsMmm3 via repubblicait</a></p>&mdash; Massimo (FerryRM) 9. Februar 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Protest vor britischer Botschaft in Rom gegen Auslieferung von Assange an die USA

Bauernproteste: Italienische Landwirte tragen ihre Wut nach Rom

So verlief die große Bauerndemonstration in Madrid