EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Italien: Zerstörung eines Migranten-Slums

Italien: Zerstörung eines Migranten-Slums
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehr als hundert Polizisten, Sicherheitskräfte und Feuerwehrmänner haben das sogenannte “große Ghetto” im Südosten Italiens evakuiert und zerstört.

WERBUNG

Mehr als hundert Polizisten, Sicherheitskräfte und Feuerwehrmänner haben das sogenannte “große Ghetto” im Südosten Italiens evakuiert und zerstört. Den Slum zwischen San Severo und Rignano Garganico in der Region Foggia gab es seit zehn Jahren.

Zeitweise lebten dort rund 3.000 Migranten. Sie verdingten sich als billige Erntearbeiter in der Region. Wohin sie gebracht worden sind, ist unklar.

#migranti Sgomberato il ‘Gran Ghetto’ di Rignano Garganico: via 500 immigrati
-> https://t.co/Wcq5PHNBOzpic.twitter.com/95K4FjqtFS

— Globalist.it (@globalistIT) 1. März 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

G7-Gipfel in Italien: Ukraine, Gaza und die Kooperation mit Afrika auf der Tagesordnung

Italien: Rechte Bürgermeisterin auf Stimmenfang für Europawahl

Lichterfest in Brixen: 36 Installationen des Water Light Festival machen auf Klimawandel aufmerksam