Eilmeldung

Papst gedenkt der Anschlagsopfer von Schweden und Ägypten

Papst gedenkt der Anschlagsopfer von Schweden und Ägypten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Papst Franziskus hat der Opfer der Terroranschläge in Schweden und in Ägypten gedacht. Beim Angelus-Gebet zum Palmsonntag sprach er in Rom den Betroffenen sein Beileid aus. Weiter sagte er, er bete für eine Umkehr derjenigen, die Terror, Gewalt und Tod säten oder Waffen herstellten und mit ihnen handelten.

Ende April wird Franziskus in Ägypten erwartet. Er will unter anderem das Oberhaupt der koptischen Kirche, Papst Tawadros II., treffen.

“Meinem lieben Bruder, Papst Tawadros II., der koptischen Kirche und allen Ägyptern spreche ich mein tiefes Beileid aus. Ich bete für die Toten und die Verletzten und bin im Geiste nahe bei ihren Familien und der gesamten Gemeinde.”

Die Palmsonntagsmesse des Papstes stand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Die Straßen rund um den Petersplatz waren für den Verkehr gesperrt. Besucher wurden von Sicherheitskräften durchsucht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.