Melania Trump als Model: Doch keine "anderen Dienste"

Melania Trump als Model: Doch keine "anderen Dienste"
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Britisches Boulevard-Blatt entschuldigt sich bei Melania Trump

WERBUNG

Wegen falscher Berichte über ihre Tätigkeit als Model hat sich die britische Boulevardzeitung “Daily Mail” öffentlich bei der First Lady der USA, Melania Trump (46), entschuldigt.

Behauptungen, Trump habe “Dienste angeboten, die über die einfache Tätigkeit als Model hinausgingen”, seien nicht wahr und würden zurückgezogen, hieß es in einer Richtigstellung.

Die Klage der Ehefrau von US-Präsident Donald Trump wurde fallen gelassen.

Der fragliche Artikel war im August 2016 erschienen. Schon damals hatte die “Daily Mail” zugegeben, dass es keine Beweise für die Behauptungen gab.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Melania Trump will britische Zeitung verklagen

Geheimnis gelüftet: BBC-Moderator Huw Edwards (61) in Sex-Skandal beschuldigt

Mike Pence: Die USA werden die Ukraine langfristig unterstützen