Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Reaktionen nach der Entscheidung zu Beslan

Reaktionen nach der Entscheidung zu Beslan
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Reaktionen zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, der Russland schweres Versagen während des blutigen Geiseldramas 2004 in einer Schule in Beslan vorwirft.

Eine Mutter sagt: “Uns gibt das eine moralische Genugtuung. Wir begrüßen die Entscheidung. Aber uns ist es gesundheitlicher immer schlechter und schlechter gegangen während dieser Jahre. 12 von uns sind nicht mehr da.”

Eine andere Mutter meint: “Die Angestellten haben keine Verantwortung, für sie gibt es keine legalen oder finanziellen Konsequenzen. Warum sollten wir uns über diese Entscheidung freuen?”