EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

World Masters Games: Goldmedaille im 100-Meter-Lauf mit 101 Jahren

World Masters Games: Goldmedaille im 100-Meter-Lauf mit 101 Jahren
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Inderin Man Kaur hat mit 101 Jahren eine Goldmedaille im Sprint gewonnen.

WERBUNG

Die Inderin Man Kaur hat mit 101 Jahren eine Goldmedaille im Sprint gewonnen.

Beim Hundertmeterlauf bei den World Masters Games im neuseeländischen Auckland wurde ihr der Sieg zugesprochen, war sie doch die einzige Teilnehmerin in der Kategorie „100 Jahre und älter“.

Man Kaur, a 101-year-old athlete from India, has won the 100m sprint at the World Masters Games https://t.co/xPaiYRU1Onpic.twitter.com/7pAv6hcXIF

— BBC Newsbeat (@BBCNewsbeat) 25. April 2017

Für den 100-Meter-Sprint benötigte die Athletin eine Minute und 14 Sekunden. Erst vor acht Jahren, im Alter von 93 hat Man Kaur mit dem Sport begonnen und seither 17 Goldmedaillen gewonnen:

“Ich freue mich sehr hier zu sein. Ich habe das Gefühl, alle Teilnehmer sind meine Söhne”.

Bei den Herren hält der Japaner Hidekichi Miyazaki mit 105 Jahren den Rekord im 100-Meter-Sprint, seine Bestzeit liegt bei 29,83 Sekunden.

101-year-old #ManKaur wins gold at #WorldMastersGames2017https://t.co/6qFKFWVgRVpic.twitter.com/d9XwqXQNfb

— The Tribune (@thetribunechd) 24. April 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rugby-WM: Frankreich besiegt Neuseeland, Präsident Macron wird ausgebuht

Auftakt der Rugby-WM: Ausgang so offen wie nie?

Trotz Hitze - begeisterte Zuschauer bei der Leichtathletik WM in Budapest