Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nach Unwettern: Überschwemmungen im Süden der USA

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nach Unwettern: Überschwemmungen im Süden der USA

Heftige Unwetter haben im Süden der USA zu sintflutartigen Überschwemmungen geführt. Im US-Bundesstaat Missouri überschritt das Hochwasser den je gemessenen Höchststand und überschwemmte weitflächig Häuser, Straßen und Felder. Mindestens drei Menschen kamen ums Leben und mehr als einhundert mussten von der Polizei aus den Fluten gerettet werden.

Auch in Arkansas richteten die Unwetter schwere Verwüstungen an. Medienberichten zufolge starben mindestens fünf Menschen. Mehrere Tornados hatten am Wochenende Texas heimgesucht. Auch in den Nachbarstaaten wüteten heftige Stürme.

Die Gouverneure von Missouri, Arkansas und Oklahoma haben den Notstand ausgerufen – eine Maßnahme, um leichter an Hilfsgelder zu kommen.