EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Virginia: Republikaner angeschossen, Schütze tot

Virginia: Republikaner angeschossen, Schütze tot
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Ein schwer bewaffneter Mann hat in Alexandria nahe Washington einen Kongressabgeordneten der regierenden Republikaner schwer verletzt. Neben Steve Scalise wurden zwei Polizisten und ein Mitarbeiter des aus Louisiana stammenden Politikers angeschossen.

Der laut Medienberichten 66-jährige Täter aus dem Staat Illinois wurde von Polizeikugeln getroffen und erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus. US-Präsident Donald Trump sagt:

“Der Kongressabgeordnete Scalise ist ein Freund und ein sehr guter Freund. Er ist ein Patriot und ein Kämpfer. Er wird sich von diesem Anschlag erholen und, Steve, ich möchte, dass Du weißt, dass nicht nur die ganze Stadt, sondern das ganze Land und sogar die ganze Welt für dich betet.”

Der Attentäter hatte die Schüsse an einem Baseball-Feld in Alexandria abgegeben, wo republikanische und demokratische Abgeordnete gemeinsam für ein Benefiz-Spiel am kommenden Wochenende trainierten. Die Behörden gehen von einem Einzeltäter aus.

“It’s Time to Destroy Trump & Co.” -James T. Hodgkinson https://t.co/8mMd5PtNDN#Alexandria#shooting#virginiashootinghttps://t.co/MHF2phQRov

— USA TODAY (@USATODAY) 14. Juni 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mit zugeklebtem Ohr: Trump macht einstigen Kritiker, den Hardliner JD Vance, zum "running mate"

NATO-Abendessen im Weißen Haus - Bidens Gesundheit auf dem Prüfstand

Stoltenberg bekräftigt: China unterstützt maßgeblich Russlands Kriegsführung