Eilmeldung

Woods kämpft um Gesundheit: "Intensives Programm"

Woods kämpft um Gesundheit: "Intensives Programm"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige US-Golfstar Tiger Woods sieht sich nach seiner vorübergehenden Festnahme wegen Fahrens unter Drogen oder Schmerzmitteln vor gut einem Monat auf dem Weg der Besserung. Er habe durch ein “intensives” Programm gelernt, mit Schmerzmitteln und seiner Schlaflosigkeit umzugehen. Der 41-Jährige erklärte, er werde weiter mit seinen Ärzten, seiner Familie und seinen Freunden gegen die gesundheitlichen Probleme kämpfen.

Woods hat im Laufe seiner Karriere 14 Major-Turniere gewonnen, bevor ihn mehrere Rückenoperationen und Folgeprobleme zurückwarfen. Sein bislang letztes Profiturnier hatte der ehemalige Weltranglistenerste im Februar in Dubai abgebrochen.


Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.