EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Annäherung zwischen USA und Türkei

Annäherung zwischen USA und Türkei
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Um das schwierige Verhältnis zwischen den USA und der Türkei ging es bei einem Gespräch zwischen US-Außenminister Rex Tillerson und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan.
Danach erklärte Tillerson, er hoffe in Zukunft auf eine engere Zusammenarbeit mit der Türkei.

“Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind seit einiger Zeit angespannt, doch ich hoffe, dass sich dies nun ändern wird. Präsident Erdoğan und ich hatten bereits drei Treffen. Ich bin zuversichtlich, dass wir nun langsam das Vertrauen wieder aufbauen können, das wir bislang zueinander verloren hatten.”, erklärte Tillerson.

Tillerson met Erdoğan in Istanbul today. In their last meeting Tillerson, Erdoğan and Turkish FM were totally alone. More people this time pic.twitter.com/PbOIMXqI24

— Ragıp Soylu (@ragipsoylu) July 9, 2017

Besonders im Syrienkonflikt gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen Washington und Ankara. Die beiden Nato-Länder haben unterschiedliche Vorstellungen davon, ob bei der Bekämpfung der IS-Miliz kurdische Kämpfer eingesetzt werden sollen. Laut Tillerson arbeiten nun beide Länder an einem Waffenstillstand für den Norden Syriens.

Am Montag reiste der amerikanische Außenminister weiter nach Kuweit, um dort über eine Lösung für die Krise um Katar zu sprechen. Für die nächsten Tage sind weitere Besuche nach Katar und Saudi-Arabien Tage geplant.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tumulte im Parlament: Türkei will Problem streunender Hunde lösen

NATO-Abendessen im Weißen Haus - Bidens Gesundheit auf dem Prüfstand

Stoltenberg bekräftigt: China unterstützt maßgeblich Russlands Kriegsführung