Mexiko: 11 Tote bei Kindergeburtstag

Mexiko: 11 Tote bei Kindergeburtstag
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Maskierte Männer töteten bei einer Kindergeburtstagsfeier alle anwesenden Erwachsenen.

WERBUNG

In der mexikanischen Stadt Tizayuca haben Unbekannte auf einer Kindergeburtstagsfeier 11 Erwachsene erschossen. Die maskierten Männer drangen in das Partyzelt in einer Wohngegend ein und eröffneten das Feuer auf die Feiernden. Bei ihrer Ankunft am Ort des Geschehens fand die Polizei vier Kinder lebend im Zelt vor.

Mexiko gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt: Allein im Mai wurden mehr als 2100 Menschen getötet, im Durchschnitt 70 pro Tag. Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen geht es häufig um Streitigkeiten zwischen Drogenkartellen. In einem jüngstem Trend löschen die Killer oft ganze Familien aus.

Im Vergleich dazu wurden in Deutschland im vergangenen Jahr weniger als 1000 Menschen Opfer von Mordtaten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

TheCube: Landen Waffen für die Ukraine bei Drogenbossen in Mexiko?

Nach Entführung von 16 Polizisten: Brandanschlag auf Dienststelle

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau