Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Irakische Armee bombardiert IS-Hochburg Tal Afar

Irakische Armee bombardiert IS-Hochburg Tal Afar
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In ihrem Kampf gegen die Miliz Islamischer Staat hat die irakische Armee jetzt Tal Afar ins Visier genommen. Die Stadt wird von den Extremisten gehalten. Vor der geplanten Bodenoffensive bombardierten Kampfflugzeuge der irakischen Luftwaffe Stellungen der IS-Miliz.

Tal Afar liegt rund 80 Kilometer westlich von Mossul. Die zweitgrößte Stadt des Irak war im Juli nach neunmonatigem Kampf von der Armee vollständig eingenommen worden.

Ein Militärsprecher sagte, mit den Luftangriffen wolle man die Besatzer von Tal Afar zermürben und warte nur auf den Befehl von Ministerpräsident Haider al-Abadi, um den Sturm auf die Stadt in Gang zu setzen. Vor der Einnahme durch die IS-Miliz hatte Tal Afar rund 200.000 Einwohner. Aus Angst vor den Kämpfen sind bereits zahlreiche Zivilisten geflohen.