EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

FC Barcelona verklagt Neymar auf 8,5 Millionen Euro

FC Barcelona verklagt Neymar auf 8,5 Millionen Euro
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem Rekordtransfer von Fußballstar Neymar zu Paris Saint-Germain verklagt der FC Barcelona seinen ehemaligen Spieler auf 8,5 Millionen Euro.

WERBUNG

Nach dem Rekordtransfer von Fußballstar Neymar zu Paris Saint-Germain verklagt der FC Barcelona seinen ehemaligen Spieler auf 8,5 Millionen Euro. Das gab der Club über Twitter bekannt.

Der spanische Pokalsieger wirft dem 25-Jährigen Vertragsverletzung vor. Demnach habe der Club Neymars Vertrag erst im vergangenen Oktober um fünf Jahre verlängert, wofür der Spieler eine Summe von 8,5 Millionen Euro erhalten haben soll. Diese fordert der FC-Barcelona nun von dem Brasilianer zurück, zuzüglich zehn Prozent Strafzinsen.

FC Barcelona statement https://t.co/KRApIJh6l9

— FC Barcelona (@FCBarcelona) August 22, 2017

Neymar war von einigen Wochen für eine Weltrekordsumme von 222 Millionen Euro nach Paris gewechselt, und wurde damit zum teuersten Fußballspieler aller Zeiten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Durchbruch mit Füllkrug? BVB muss daheim gegen AC Mailand punkten

Der nächste Star geht nach Saudi-Arabien: Neymar-Transfer zu Al-Hilal wohl fix

WM in Katar: Der Spielplan am Donnerstag