EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

China mitten in der Trendwende zum Elektroauto

China mitten in der Trendwende zum Elektroauto
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Chinesen kaufen fast ein Drittel der weltweiten Produktion an Elektro-Autos. Deutsche zögern wegen Diesel und Tankstellennetz

WERBUNG

China möchte das Tempo bei Elektrofahrzeugen weiter forcieren und arbeitet offenbar an dem Plan, Fahrzeuge, die fossile Brennstoffe benötigen, komplett von chinesischen Straßen zu verbannen.

Xin Guobin, stellvertretender Minister für Industrie und Informationstechnologie:

“Einige Länder haben Zeitpläne ausgearbeitet, um die Produktion von konventionellen Fahrzeugen zu stoppen. Aktuell erforscht auch das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie mit einigen zuständigen Behörden, wie man für China einen Zeitplan ausarbeiten könnte. Dieser Schritt wird sicherlich tiefgreifende Veränderungen für Autoindustrie und Umwelt in China bringen.”

Im vergangenen Jahr wurden in China mehr als 28 Millionen Elektrofahrzeuge verkauft – ein Plus von 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr und nahezu ein Drittel der weltweiten Produktion an E-Autos – ein beispielloser Schub für Umwelt und Technologie.

No surprise that TeslaMotors</a> sells most electric <a href="https://twitter.com/hashtag/cars?src=hash">#cars</a> but I didn't even know the top players from <a href="https://twitter.com/hashtag/China?src=hash">#China</a>! <a href="https://t.co/RQZKRBZ64a">https://t.co/RQZKRBZ64a</a> <a href="https://t.co/yOCD2Rm1il">pic.twitter.com/yOCD2Rm1il</a></p>— Simon Kuestenmacher (simongerman600) 4 septembre 2017

Auf deutschen Straßen sind insgesamt nur einige Zehntausend Elektrofahrzeuge unterwegs.
Für die deutschen Autohersteller – wenige Tage vor Beginn der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (14. bis 24. September) – ein Dilemma: Auf dem Heimatmarkt reden alle vom Elektroauto – aber kaum einer kauft eines. Privatkunden würden den Kauf eines neuen Autos zurückstellen, weil sie nicht wüssten, was aus dem Diesel wird, so Jürgen Pieper, Autoexperte beim Bankhaus Metzler, Frankfurt.

#Lithium Race And #Tesla Earthquake Aftershock: Coming Electric Cars Tsunami – #Electrification Of #China And #Indiahttps://t.co/y9t6KnY8tspic.twitter.com/XuonBOxVDz

— Kirill Klip (@kirillklip) 4 septembre 2017

Und laut Experten vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Köln, und vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verunsichert auch die lückenhafte Infrastruktur: Sollten 2020 tatsächlich eine Million Fahrzeuge mit Batterie-Antrieb auf deutschen Straßen rollen, müsse die Zahl der Stromtankstellen rund fünf Mal so hoch sein wie heute. 35.000 öffentliche und sogenannte halböffentliche Ladepunkte, etwa beim Einkaufen, würden gebraucht. Zusätzlich seien bis zu 4.000 Schnellladesäulen für den Alltagsverkehr empfehlenswert – davon gibt es derzeit nur knapp 300.

su mit dpa, Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fiat Chrysler und Peugeot wollen zusammen Autobauer Nummer 4 werden

"Grenzenlose Partnerschaft": Wladimir Putins zweiter Tag in China

Putin zu Besuch in China: Peking bleibt im Ukraine-Krieg "neutral"