Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Liberaler Jubel: FDP zurück im Bundestag

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Liberaler Jubel: FDP zurück im Bundestag

Nach vier Jahren Abstinenz zieht die FDP wieder in den Bundestag ein. Rund zehn Prozent der Stimmen entfielen auf die Liberalen. Seine Partei, sagt Spitzenkandidat Christian Lindner, sei so etwas wie die Anti-AfD:
“Die FDP, die liberale Rechtsstaatspartei mit europäischem Geist ist der klarste Gegenpol zur AfD.”

Hinter den Liberalen landeten die Grünen – vielleicht sieht man sich im Rahmen einer Jamaika-Koalition künftig häufiger. Eines haben die beiden Parteien gemein: Ihre Ablehnung der AfD gegenüber. “Niemand kann sich jetzt aus der Verantwortung davonstehlen, alle müssen jetzt bereit sein, mit demokratischen Parteien zu reden, wie es weitergeht in der Bundesrepublik Deutschland. Wir werden unsern Teil der Veranwortung wahrnehmen”, so Özdemir.

Die Linke ist weiterhin im Bundestag vertreten – knapp unter neun Prozent der Wähler entschieden sich für die Partei von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch.