Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Samsung-Chef Kwon kündigt Rücktritt an

Samsung-Chef Kwon kündigt Rücktritt an
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Trotz blendender Geschäftsergebnisse hat der Vizevorsitzende des südkoreanischen Smartphone-Marktführers Samsung, Kwon Oh Hyun, überraschend seinen Rückzug aus dem Management angekündigt. Grund ist der Korruptionsskandal um den Erben des Konzerngründers, Lee Jae Yong.

Samsung sei mit einer “beispiellosen Krise” konfrontiert, teilte der 64-jährige Kwon am Freitag mit. Es sei Zeit für einen Neustart. Er kündigte seinen Rückzug für März 2018 an.

Der Erbe des Samsung-Imperiums und Vizevorsitzende der Elektroniktochter, Lee Jae In, wurde im August im Zusammenhang mit einem Korruptionsskandal um die führere Staatspräsidentin Park Geun Hye zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.