Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hotel versinkt in Flammenmeer

Hotel versinkt in Flammenmeer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Rangun, der größten Stadt Myanmars, ist ein Hotel bei einem Brand fast vollständig zerstört worden. Mindestens ein Mensch kam ums Leben.

Das Feuer brach am frühen Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr Ortszeit aus. Zeugen berichten, die Flammen hätten rasch um sich gegriffen, nachdem Gasflaschen explodiert waren. Die Feuerwehr meldete, man habe die Hotelgäste sowie die Angestellten in Sicherheit bringen können, es sei gelungen, die Flammen einzudämmen. Gegen 7 Uhr Ortszeit hatte die Feuerwehr den Brand nahezu gelöscht. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Das Hotel gehört zur Htoo-Gruppe des Geschäftsmanns Tay Za.