Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Oppositionsführer Kurti in Pristina festgenommen

Oppositionsführer Kurti in Pristina festgenommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Kosovo ist Oppositionsführer Albin Kurti festgenommen worden. Der Grund: Er war nicht zu seiner Gerichtsversammlung erschienen.

Er war am Morgen auf dem Weg ins Parlament gewesen, als Polizisten ihm in der Hauptstadt Pristina Handschellen anlegten. Mitglieder seiner Partei versuchten vergebens, den Polizeiwagen aufzuhalten.

Kurti hätte sich vor Gericht verantworten sollen, weil ihm und anderen Oppositionellen vorgeworfen wird, in den vergangenen Jahren im Parlamentssitzungen mit Tränengas gestört zu haben.