EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tag und Nacht: Vulkan Agung auf Bali brodelt [Zeitraffervideo]

Antara Foto/ Nyoman Budhiana/ via REUTERS
Antara Foto/ Nyoman Budhiana/ via REUTERS Copyright Antara Foto/ Nyoman Budhiana/ via REUTERS
Copyright Antara Foto/ Nyoman Budhiana/ via REUTERS
Von Alexandra Leistner
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Riesige Rauch- und Dampfwolken zeigen: Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali hat sich nicht beruhigt,

WERBUNG

Mehr als zwei Kilometer hoch steigt die Rauchwolke über dem Vulkan Agung auf Bali. Am Morgen reflektiert sie das gelb-orange Licht der Sonne.

Seit zwei Wochen gilt auf der kleinen indonesischen Insel die höchste Warnstufe. Die Angst vor einem großen Ausbruch bleibt.

Immer wieder werden kleine Erdbeben gemessen.

Die Flughäfen sind offen, doch für den Flugverkehr gilt weiter Warnstufe Orange. 

70.000 Anwohner wurden aus dem unmittelbaren Gebiet um den Vulkan evakuiert.

Der brodelnde Vulkan bedeutet für die vielen Einwohner, die vom Tourismus leben enorme Verluste, viele von ihnen verdienen gar nichts.

Bali ist die einzige hinduistische Insel im ansonsten mehrheitlich muslimischen Indonesien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vulkan Mayon spuckt weiter, Anwohner fliehen

Indonesien: Erdbeben erschüttert Java

Bali: Mount Agung spuckt weiter kilometerhoch Asche