Eilmeldung
This content is not available in your region

Francois Gabart (34) verbessert Rekord im Solo-Weltumsegeln um 6 Tage

euronews_icons_loading
Francois Gabart nach dem Weltrekord
Francois Gabart nach dem Weltrekord   -   Copyright  REUTERS/Stephane Mahe
Schriftgrösse Aa Aa

Tausende haben Francois Gabart in Brest gefeiert, denn der 34-jährige Skipper hat den Weltrekord im Solo-Weltumsegeln um unglaubliche sechs Tage verbessert.

Gabart erreichte die Ziellinie in Ouessant nach 42 Tagen, 16 Stunden und 40 Minuten.

Bei seinen ersten Reaktionen war Francois Gabart sehr gerührt und den Tränen nahe.

 Den vorherigen Weltrekord im Einhand-Weltumsegeln des Franzosen Thomas Coville aus dem Januar 2017 unterbot Francois Gabart um sechs Tage, zehn Stunden, 23 Minuten. Er war nur zwei Tage "langsamer" als der Weltrekord im Weltumsegeln einer ganzen Mannschaft.

2013 - im Alter von 29 Jahren - hatte Gabar bereits den traditionsreichen "Vendée Globe" gewonnen. Er gilt als Ausnahmetalent unter den Seglern.