EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Dutzende Verletzte nach Doppeldecker-Zugunglück nahe Madrid

Dutzende Verletzte nach Doppeldecker-Zugunglück nahe Madrid
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein doppelstöckiger Pendlerzug ist bei Madrid in einen Prellbock am Bahnsteigende gekracht. Dutzende Menschen wurden bei dem Unglück verletzt zu, zwei davon schwer.

WERBUNG

Zwei Menschen sind bei einem Zugunglück in Alcala de Henares nahe der spanischen Hauptstadt Madrid schwer verletzt worden. Knapp 40 weitere Passagiere sollen wegen leichterer Verletzungen wie Prellungen und Schock behandelt worden sein.

Eine doppelstöckige S-Bahn konnte in einem Kopfbahnhof nicht rechtzeitig bremsen und prallte mit niedriger Geschwindigkeit gegen einen Prellbock am Bahnsteigende. Die genaueren Hintergründe des Unfalls sind noch unklar, der Zugführers wurde auf Drogen- und Alkohol getestet - das Ergebnis sei negativ ausgefallen. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zugunglück bei Wien

Bogotá: beleuchteter Weihnachtszug

US-Verkehrsbehörde bestätigt: Zug fuhr zu schnell