EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Mohamed Salah ist Afrikas Fußballer des Jahres 2017

Wandbild Salahs in Kairo.
Wandbild Salahs in Kairo. Copyright Reuters
Copyright Reuters
Von euronews.net redaction euronews.net mit dpa, Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Ägypter Mohamed Salah vom FC Liverpool ist Afrikas Fußballer des Jahres 2017. Der Bundesliga-Spieler Pierre-Emerick Aubameyang landete hinter Sadio Mané auf dem dritten Platz.

WERBUNG

Mohamed Salah vom FC Liverpool ist Afrikas Fußballer des Jahres 2017. Der 25-jährige ägyptische Nationalspieler wurde jetzt in Ghanas Hauptstadt Accra bei einer Gala des afrikanischen Kontinental-Verbands geehrt.

Es das erste Mal seit 34 Jahren, dass wieder ein Spieler aus Ägypten die Auszeichnung erhält. Vergangenes Jahr hatte der Stürmer für den Verein von Trainer Jürgen Klopp in allen Wettbewerben 23 Mal getroffen.

Platz zwei ging an Salahs Vereinskollegen Sadio Mané aus dem Senegal, während der franko-gabunische Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund auf dem dritten Platz landete.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Champions League: FC Liverpool besiegt AS Rom 5:2

Rassismus-Vorwurf: Nationalspieler Matuidi erneut beleidigt

"Danke für alles": Zehntausende nehmen Abschied von Franz Beckenbauer