Tolldreiste Fahrt mit dem Panzer in den Supermarkt

Tolldreiste Fahrt mit dem Panzer in den Supermarkt
Copyright FOTO: ALBERT BORKIN
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Weil er noch mal eben in den Supermarkt wollte, schnappte sich ein Mann kurzerhand ein Panzerfahrzeug - und rammte ins Schaufenster.

WERBUNG

Wahrscheinlich gibt es praktischere Fortbewegungsmittel. Aber in der Stadt Apatity nahe Murmansk hoch oben im Norden Russlands, hatte es ein Mann wohl besonders eilig - und stahl kurzerhand ein Panzerfahrzeug, weil er noch mal eben in den Supermarkt wollte.

Die Fahrt endete im Schaufenster des Ladens. Dort versuchte der Augenzeugenberichten zufolge bereits angetrunkene Mann, eine Weinflasche zu stehlen und konnte schließlich gestellt werden.

Den gepanzerten, aber unbewaffneten Mannschaftstransporter hatte er zuvor aus dem Fuhrpark einer Gesellschaft für paramilitärische Ausbildung gestohlen. Auf seiner tolldreisten Fahrt zum Supermarkt hatte er außerdem ein parkendes Auto gestreift

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mordfall Politkowskaja: Russland begnadigt Täter wegen Kriegsdienst

Geiselnahme in niederländischem Marktflecken Ede beendet

LKW rast in Polizeikontrolle: 6 Tote in Sevilla in Spanien