EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Libanon: Hamas-Mitglied bei Autobombenexplosion verwundet

Libanon: Hamas-Mitglied bei Autobombenexplosion verwundet
Copyright REUTERS/Ali Hashisho
Copyright REUTERS/Ali Hashisho
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Libanon ist ein Mitglied der palästinensischen Hamas bei der Explosion einer Autobombe verletzt worden. Die Fatah macht Israel dafür verantwortlich.

WERBUNG

Im Libanon ist ein Mitglied der palästinensischen Hamas bei der Explosion einer Autobombe verletzt worden. Offiziellen libanesischen Angaben zufolge ist der Sprengsatz explodiert, als Mohamed Hamdan in sein Fahrzeug einsteigen wollte. Der Vorfall ereignete sich in der südlibanesischen Stadt Sidon, in deren Nähe zwei palästinensische Flüchtlingscamps angesiedelt sind, in denen Zehntausende Menschen leben. Das Gelände rund um das explodierte Auto wurde abgeriegelt.

Der verletzte Mohamed Hamdan ist im Libanon nicht öffentlich bekannt. Laut Berichten der libanesischen Hisbollah spielt er in der Sicherheitsorganisation der Hamas aber eine wichtige Rolle und wurde von Israel beobachtet. Der Vorfall trage "israelische Fingerabdrücke", so ein führendes Mitglied der palästinensischen Fatah. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rettungskräfte bergen Dutzende Leichen nach israelischem Angriff in Gaza-Stadt

Zivilisten oder Terroristen? Mindestens 14 Tote nach israelischem Angriff auf UNRWA-Schule in Gaza

Nach israelischem Luftangriff: Hamas-Militärchef womöglich weiter am Leben