Eilmeldung
This content is not available in your region

Viele Tote und Verletzte bei Doppelanschlag in Bagdad

euronews_icons_loading
Nach dem Anschlag in Bagdad
Nach dem Anschlag in Bagdad   -   Copyright  REUTERS/Khalid al Mousily
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem doppelten Selbstmord-Anschlag in Bagdad im Irak sind am Montagmorgen mindestens 27 Menschen getötet worden. Laut Sicherheitsquellen wurden etwa 90 weitere Personen verletzt, als sich zwei Selbstmord-Attentäter hintereinander in die Luft sprengten.

Die Selbstmord-Anschläge ereigneten sich auf dem Al-Tayyaran-Platz im Zentrum der irakischen Hauptstadt.

In den vergangenen Wochen hatte sich die Sicherheitslage in der Hauptstadt des Irak erneut verschlechtert.

In den sozialen Medien sprachen einige Quellen von weit höheren Opferzahlen.