Eilmeldung

Eilmeldung

Lebron James überspringt die 30.000-Punkte-Hürde

Lebron James überspringt die 30.000-Punkte-Hürde
Schriftgrösse Aa Aa

Lebron James hat als siebter Spieler in der Geschichte der nordamerikanischen Basketballliga NBA die 30.000-Punkte-Marke geknackt. Nach einem erfolgreichen Sprungwurf im ersten Viertel des Auswärtsspiels gegen die San Antonio Spurs war's so weit. Mit 33 Jahren ist der Star der Cleveland Cavaliers der jüngste Spieler, der diese magische Hürde überspringt. In der ewigen NBA-Bestenliste steht James einen Platz hinter dem Deutschen Dirk Nowitzki, der bisher rund 800 Punkte mehr erzielt hat. Erster ist Kareem Abdul-Jabbar mit 38.387 Zählern. Zur Bestenliste...

„Das ist ganz besonderer Augenblick", so Lebron James. „Ich habe es nie darauf angelegt, diese Marke zu erreichen, und bin ja nicht mal ein Spieler, der darauf schaut, selbst die Punkte zu erzielen. Ich setze mit Vorliebe meine Mannschaftskollegen in Szene und freue mich, wenn sie zum Abschluss kommen und ich die Vorarbeit geleistet habe. Der jüngste Spieler zu sein, der die 30.000 Punkte knackt, ist nur ein Nebenprodukt der harten Arbeit, die ich in den Sport stecke", sagt James.

Zum Sieg gegen San Antonio reichte es für die Cavaliers trotz der insgesamt 28 Punkte von Lebron James nicht. Die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Ohio unterlag den Texanern 102:114. Bester Werfer der Spurs war LaMarcus Aldridge mit 30 Punkten. Für die Cavaliers war es die zweite Niederlage in Folge, San Antonio feierte seinen 31. Saisonsieg.