EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Millionenschaden: Frachter kracht in Schleusentor

Millionenschaden: Frachter kracht in Schleusentor
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf dem Nordostseekanal in der norddeutschen Stadt Kiel hat ein Schiff ein Schleusentor gerammt. Über die Ursache wird gerätselt.

WERBUNG

Auf dem Nordostseekanal bei Kiel in Norddeutschland ist ein Frachtschiff in ein Schleusentor gekracht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht, weshalb der 149 Meter lange, unter portugiesischer Flagge fahrende Frachter beim Einlaufen in die Schleuse mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Nach Informationen der Tageszeitung „Kieler Nachrichten“ geht der Sachschaden an der Holtenauer Südschleuse in die Millionen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden

AfD scheitert vor Gericht und bleibt rechtsextremer Verdachtsfall