Feuerwerkskörper: UEFA leitet Verfahren gegen PSG ein

Feuerwerkskörper: UEFA leitet Verfahren gegen PSG ein
Von Renate Birk
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Fans bringen den Club in die Bredouille. Die UEFA hat jetzt ein Verfahren gegen den PSG eingeleitet.

WERBUNG

Die UEFA hat ein Verfahren gegen den französischen Club Paris St. Germain eingeleitet, weil die PSG-Fans beim Spiel gegen Real Madrid Feuerwerkskörper entzündeten.

Nach Angaben der französischen Fußballzeitung "L'Equipe" brannten an die 150 Feuerwerkskörper.

Die Fans sollen auch Laser-Pointer angewandt und die Treppen blockiert haben. Paris St. Germain hatte das Spiel 1 zu 2 verloren.

Dem Club wird insgesamt eine ungenügende Organisation und Disziplin bei den Fans vorgeworfen. Mit einem Urteilsspruch wird am 22. März gerechnet. Dem PSG könnte der Ausschluss drohen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA bestraft AC Mailand

7:1 gegen Monaco: PSG macht Meistertitel klar