Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

UEFA bestraft AC Mailand

UEFA bestraft AC Mailand
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat sich den AC Mailand zur Brust genommen.

Wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay wurde der Club mit einer Geldstrafe in Höhe von 12 Millionen Euro belegt.

Erneut drohte die UEFA den AC Mailand für eine Spielzeit aus dem Europapokal auszuschließen, wenn die Regularien bis zum 30. Juni 2021 nicht erfüllt sind.

Der Traditionsclub hatte vor eineinhalb Jahren rund 200 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben und somit gegen das UEFA-Reglement verstoßen.

Die Geldbuße wird direkt von den Prämien aus der diesjährigen Europa-League-Saison abgezogen.

Die UEFA hatte AC Mailand ursprünglich schon für diese Saison aus dem Europapokal ausgeschlossen, Milan war dagegen aber mit einem Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS erfolgreich. Der Gang vor den CAS ist für die Italiener auch dieses Mal wieder möglich.

Milan kann wieder vor den CAS ziehen