Freie Fahrt für die Unabhängigkeit Kataloniens

Freie Fahrt für die Unabhängigkeit Kataloniens
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wegen der Öffnung von Mautstellen werden jetzt auch die"Verteidigungskomitees" der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung wegen "möglicher Rebellion" angeklagt.

WERBUNG

Die Staatsanwaltschaft des spanischen Obersten Gerichtshofs hat ein Strafverfahren gegen die "Verteidigungskomitees" der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung angekündigt. Ebenso wie gegen etliche katalanische Politiker im Ausland werde wegen "möglicher Rebellion" ermittelt. Grund sind Aktionen der Komitees wie Straßensperren oder die widerrechtliche Öffnung von Mautstellen zur freien Durchfahrt der Autofahrer.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Noch 15 Tage: Countdown für Neuwahlen in Katalonien läuft

Proteste in Katalonien eskalieren - droht ein Generalstreik?

Katalonien: 13 Separatisten wird der Prozess gemacht