Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Kalte Krieger im Eis - Raketenkreuzer übt im Nordpolarmeer

Kalte Krieger im Eis - Raketenkreuzer übt im Nordpolarmeer
Schriftgrösse Aa Aa

Während rund um Syrien die Säbel rasseln, demonstriert Russland zu Land an der polnischen Grenze und im nördlichen Eismeer seine militärischen Fähigkeiten. Der Raketenkreuzer Marschall Ustinow ist zu Manövern in der Barentsee.

Flankiert von militärischen Drohgebärden reklamiert der Kreml seit 2001 rund 1,2 Millionen Quadratkilometer der Arktis inklusive des Nordpols für sich. Schon 2014 hielt Russland im südlichen Nordpolarmeer ein Manöver mit 40 000 Soldaten, 50 Kriegsschiffen und mehr als 100 Kampfflugzeugen ab, um seine Ansprüche zu untermauern Seine Nordmeerflotte verbessert zugleich systematisch ihre Operationsmöglichkeiten im Eis.