EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Razzia gegen Malaysias Ex-Premier: Geld und Luxusartikel gefunden

Razzia gegen Malaysias Ex-Premier: Geld und Luxusartikel gefunden
Copyright 
Von Johannes Pleschberger
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ex-Premier Najib Razak wird vorgeworfen, 3,7 Milliarden Euro zweckentfremdet zu haben.

WERBUNG

In Malaysia haben Polizisten sechs Immobilien des Ex-Premiers Najib Razak durchsucht. Insgesamt seien 72 Taschen mit Schmuck und Bargeld sowie 284 Kartons mit Handtaschen von Luxusmarken gefunden worden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bernama des südostasiatischen Landes ´.

Dem 64-jährigen Najib wird vorgeworfen, aus einem Staatsfonds mehr als 3,7 Milliarden Euro zweckentfremdet zu haben. Mehr als eine halbe Milliarde landeten demnach auf einem Konto, das ihm selbst gehört.

Najib wies die Vorwürfe stets zurück. Gegen ihn und seine Frau war nach Spekulationen über Fluchtpläne ein Ausreiseverbot verhängt worden. Najib hatte vergangene Woche bei den Parlamentswahlen eine klare Niederlage gegen den 92-jährigen früheren MinisterpräsidentenMahathir Mohama erlitten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Luxuswarenkonzern LVMH will Edel-Juwelier Tiffany kaufen

Malaysias Ministerpräsident verteidigt Zweifel an Holocaust-Opferzahl

Palästinenser wähnen Mossad hinter Mord in Malaysia