Eilmeldung

Eilmeldung

2.500 km per Traktor: Deutscher Fan auf dem Weg zur WM

Sie lesen gerade:

2.500 km per Traktor: Deutscher Fan auf dem Weg zur WM

2.500 km per Traktor: Deutscher Fan auf dem Weg zur WM
@ Copyright :
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Hubert Wirth ist 70 Jahre alt und hat zwei große Leidenschaften: Der Fußball und sein alter Traktor Lanz. Der Pforzheimer (Baden-Württemberg) hat eine besondere Herausforderung auf sich genommen.

Mit seinem Fahrzeug fährt er nach Russland, um die deutsche Nationalmannschaft anzufeuern. Sein Ziel ist klar: Er will es bis zum Eröffnungsspiel am 14. Juni nach Moskau schaffen. Bis dahin wird er stolze 2.500 Kilometer im Führerhaus seines schwarzen Traktors mit Holzhausaufbau zurücklegen.

Und der Plan könnte tatsächlich aufgehen: Hubert Wirth hat es am 7. Juni bereits bis nach Weißrussland geschafft, nach Yasen um genau zu sein. Mehr als 1.700 Kilometer sind also schon hinter ihm. Mit an Bord seines "Bulldog 20" ist auch sein Dackel.

Ganze 20 km/h fährt der Traktor, 160 Kilometer legt Wirth pro Tag zurück.

Sein Traktor Lanz wurde 1936 in Mannheim hergestellt.

REUTERS/Vasily Fedosenko

Seine Karawane mit der Form eines riesigen Bierfass trägt ein Schild mit der Aufschrift "Hallo Moskau!. Es ist mit einer Dusche oder einem Internetanschluss ausgestattet.

Dort kann der ältere Herr mit seinem treuen Hund, der ihn auf dem Abenteuer begleitet, vor der nächsten Etappe wieder so richtig zu Kräften kommen.

REUTERS/Vasily Fedosenko

Wir sagen: Weiter so! Nur noch 800 Kilometer bis zum Ziel!