Lob für griechische Fiskalpolitik

Lob für griechische Fiskalpolitik
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms, drückte Ministerpräsident Alexis Tsipras seine Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.

WERBUNG

Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms, hat Griechenland angesichts des nahenden Ausscheidens aus den Hilfsprogrammen als Erfolgsgeschichte bezeichnet. Das sagte der Deutsche bei einem Treffen mit Ministerpräsident Alexis Tsipras in Athen.

Regling betonte, Griechenland habe auf dem Gebiet der Fiskalpolitik ganze Arbeit geleistet und solle sich nun darum kümmern, Strategien umzusetzen, um für Wirtschaftswachstum zu sorgen.

Tsipras sagte, er fühle sich wie ein Schachspieler, der auf zwei Brettern gleichzeitig spiele - nämlich in Sachen Fiskalpolitik und im Namensstreit mit Mazedonien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Griechen streiten über Homo-Ehe: Kinderkriegen verboten, Adoptieren erlaubt

Kampf gegen Flammen auf griechischen Inseln: "Wir befinden uns im Krieg"

Griechenland: Tsipras erklärt seinen Rücktritt