Eilmeldung

Eilmeldung

Juncker: "Nationalismus und Populismus führen zum Krieg*

Juncker: "Nationalismus und Populismus führen zum Krieg*
Schriftgrösse Aa Aa

Jean-Claude Juncker hat in Madrid die Verdienste von Ex-König Juan Carlos für die Demokratie in Spanien und das Engagement der sozialistischen Regierung in der Flüchtlingskrise gelobt. Zugleich warnte der EU-Kommissionspräsident vor Nationalismus und Populismus in Europa.

Jean-Claude Juncker sagte: "Seit einigen Jahren gibt es ein Phänomen, das uns beunruhigt, das sichtbar ist, aber nicht akzeptierbar: die Rückkehr zu Nationalismen. Es ist die Weigerung, die anderen so zu sehen wie sich selbst. Das ist eine Gefahr, die die Populismen stärkt. Populismus und Nationalismus führen zu Blindheit und zum Krieg."

Der seit anderthalb Monaten amtierende spanische Regierungschef Pedro Sanchez - der den konservativen Mariano Rajoy per konstruktivem Misstrauensvotum zu Fall gebracht hatte - steht für eine pro-europäische Politik.