Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auf Skiern den K2 runter: Die Rekordfahrt des Polen Andrzej Bargiel (Video)

Access to the comments Kommentare
Von Chris Harris
euronews_icons_loading
Auf Skiern den K2 runter: Die Rekordfahrt des Polen Andrzej Bargiel (Video)

Andrzej Bargiel ist als erster Mensch einen der höchsten Berge der Welt auf Skiern hinunter gefahren.

Der 30-Jährige aus Polen fuhr am Sonntag, 22. Juli, vom Gipfel des K2 in sein Basislager.

Der 8.611 Meter hohe Berg ist der zweithöchste der Welt nach dem Mount Everest und am schwierigsten zu besteigen.

Während seiner gesamten Abfahrt geling es ihm, auf schneebedeckten Abschnitten zu fahren.

"Ich bin sehr froh, dass ich es geschafft habe, den Gipfel des K2 hinunter zu fahren und sicher zur Basis zurückzukehren", sagte Bargiel. "Mit dem Aufstieg habe ich am Sonntag um 4 Uhr morgens begonnen. Das Wetter war gut".

"Einige Probleme traten auf, als ich den Gipfel erreichte und mir die Skier anschnallte. Es war sehr bewölkt und ich musste warten, bis es aufklarte, da die nächste Phase meiner Abfahrt an einer extrem steilen Wand sehr schwierig und technisch wurde."

"Ich fühle mich sehr glücklich und, um vor allem weil es mein zweiter Versuch war, bin ich froh, dass ich nicht wieder hierher kommen muss."