Eilmeldung

Ist der IS verantwortlich für den Anschlag auf Fahrradfahrer in Tadschikistan?

Ist der IS verantwortlich für den Anschlag auf Fahrradfahrer in Tadschikistan?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die IS-Dschihadisten haben die Verantwortung für den Anschlag auf Fahrradfahrer in Tadschikistan übernommen. Ein Auto war in eine Gruppe von sieben Touristen gerast, vier von ihnen starben.

Die Schweiz hat jetzt die Aufklärung des mutmaßlichen Terrorangriffs verlangt - eins der Todesopfer stammte aus der Land.

Steckt eine andere Organisation hinter dem Anschlag?

Die anderen drei Getöteten sind aus den Niederlanden und den USA. Mindestens zwei weitere Personen wurden verletzt, sie schweben aber nicht in Lebensgefahr. Die mutmaßlichen Täter konnten von der Polizei getötet oder festgenommen werden.

Die Behörden haben allerdings Zweifel daran, dass der Anschlag von IS-Kämpfern durchgeführt wurde. Der tadschikische Innenminister Ramason Hamro Rahimsoda vermutet, dass die Islamische Partei der Wiedergeburt Tadschikistans hinter dem Attentat stehen könnte. Die Gruppierung ist in dem zentralasiatischen Land verboten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.