Eilmeldung

Eilmeldung

Heftige Gefechte mit Taliban in afghanischer Provinz Ghazni

Sie lesen gerade:

Heftige Gefechte mit Taliban in afghanischer Provinz Ghazni

Heftige Gefechte mit Taliban in afghanischer Provinz Ghazni
Schriftgrösse Aa Aa

In der ostafghanischen Provinz Ghazni sind seit Freitag mindestens hundert Sicherheitskräfte bei Gefechten mit den radikal-islamischen Taliban verschwunden oder getötet worden.

Mehrere hundert Taliban hatten am Freitag einen Angriff auf die Provinzhauptstadt Ghazni gestartet. Seitdem dauern die Kämpfe an.

Wie der Verteidigungsminister Tariq Shah Bahrami bei einer Pressekonferenz bekanntgab, sind dabei auch 20 bis 30 Zivilisten ums Leben gekommen zudem wurden etwa 400 Menschen verletzt.

Auch auf Seiten der Taliban gab es hohe Verluste. Insgesamt sollen fast 200 Aufständische getötet worden sein, allein 50 von ihnen bei einem Luftangriff am Sonntagabend.

Die Stadt Ghazni liegt strategisch wichtig an der Fernstraße, die die Hauptstadt Kabul mit dem Süden des Landes verbindet.

Nur am ersten Tag der Kämpfe konnten Truppen aus Kabul Ghazni erreichen, später geschickte Verstärkung sei auf dem Weg dorthin ständig in Hinterhalte geraten, sagte ein Armeesprecher. Das US-Militär unterstützt die afghanische Armee im Kampf gegen die Taliban.

Zwei Monate vor den afghanischen Parlamentswahlen am 20. Oktober gibt die aktuelle Attacke der Taliban den Hoffnungen auf Friedensverhandlungen einen massiven Dämpfer. Nach Angaben von Diplomaten hat die Regierung zugegeben, von dem Angriff überrumpelt worden zu sein. Erst am Sonntagabend äußerte sich Präsident Ashraf Ghani auf Twitter zur Lage: