EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Sänger Daniel Küblböck (33) auf Kreuzfahrt vermisst

Sänger Daniel Küblböck (33) auf Kreuzfahrt vermisst
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Ex-DSDS-Sänger Daniel Küblböck wird vermisst, er soll von Bord eines Kreuzfahrtschiffes gesprungen sein. Der 33-Jährige war nach Neufundland unterwegs und ist über Bord gegangen, wie ein Reederei-Sprecher bestätigte. Es gebe Grund zur Annahme, dass Küblböck gesprungen sei.

WERBUNG

Der Ex-DSDS-Sänger Daniel Küblböck wird vermisst, er soll von Bord eines Kreuzfahrtschiffes gesprungen sein. Der 33-Jährige war mit der AIDAluna nach Neufundland unterwegs und ist am frühen Sonntagmorgen über Bord gegangen, wie ein Aida-Sprecher bestätigte. Es gebe Grund zur Annahme, dass Küblböck gesprungen sei.

Geringe Überlebenschancen bei 10 Grad Wassertemperatur

Der Kapitän und die Crew hätten sofort Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Das Kreuzfahrtschiff kehrte an die vermutliche Unglücksstelle zurück, das Seegebiet vor der kanadischen Küste werde in enger Kooperation mit der Coast Guard von Flugzeugen und Hubschraubern abgesucht. Die Überlebenschancen sind gering, die Wassertemperatur liegt bei etwa 10 Grad.

Coast Guard sucht mit Flugzeugen und Hubschraubern

Daniel Küblböck wurde 2002/2003 durch „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Es folgten ein Album, eine Autobiografie und ein Auftritt im Dschungelcamp. 2011 wurde Küblböck von einer 70-jährigen Immobilien-Millionärin adoptiert.

Jedes Jahr verschwinden laut Ross Klein, Professor für Maritime Studien von der kanadischen Universität Neufundland über 20 Menschen von Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

Twitterer diskutieren über den Sänger, viele beklagen dabei die üblen Scherze, die über Daniel Küblböcks Verschwinden gemacht werden. 

CBC News: German singer goes overboard from cruise ship near N.L.

Wenn Sie selbst deprimiert sind, können Sie sich in Deutschland per Chat, Mail oder telefonisch kostenlos und anonym unter 0800/111 0 111 beraten lassen. Ein muslimisches Beratungstelefon gibt es rund um die Uhr unter 030 - 44 3509 821 (oder wenn nicht in Deutschland: 0049 - 30 / 44 35 09 821). In Österreich können Sie sich unter der Telefonnummer 142 beraten lassen oder hier im Internet. In der Schweiz hilft die Dargebotene Hand im Internet und unter der Telefonnummer 143.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Teenager trauern um SHINee-Leadsänger, der sich mit 27 das Leben nahm

Grausames Selbstmord-Online-Spiel: "Wenn man begonnen hat, gibt es kein Zurück"

Suizidwelle bei France Télécom: Prozess wegen Mobbing am Arbeitsplatz droht