Eilmeldung

Putin lobt bei Manöver militärische Kooperation mit China

Putin lobt bei Manöver militärische Kooperation mit China
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem Manöverbesuch die militärische Kooperation mit den Nachbarn China und Mongolei gelobt.

Die Streitkräfte der drei Länder sorgten gemeinsam für Stabilität und Sicherheit in Asien, sagte Putin auf einem Schießplatz Tsugol bei Tschita im Osten Sibiriens.

Russland und China haben in den vergangenen Jahren bereits gemeinsam an internationalen Manövern teilgenommen. Für die Übung Wostok 2018 hat China aber erstmals 3200 Soldaten zu einer russischen Übung geschickt.

Das Manöver habe die Freundschaft und das Vertrauen gestärkt, zitierte die Nachrichtenagentur Tass einen ranghohen Vertreter des chinesischen Generalstabs. An dem größten Militärmanöver seit dem Ende der Sowjetunion nehmen rund 300.000 Soldaten teil.

"Die gemeinsame Militärparade markiert das Ende der Manöver hier auf dem Schießplatz Tsugol. Russland und China präsentieren eine beeindruckende Militärshow und demonstrieren ihre Fähigkeit, zusammenzuarbeiten und gegen einen gemeinsamen Feind vorzugehen".

Galina Polonskaja, Euronews, Tsugol

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.