Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Schwerverbrecher Redoine Faid gefasst

Schwerverbrecher Redoine Faid gefasst
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dreimonatiger Flucht ist der französische Schwerverbrecher Redoine Faid in Creil, rund 50 Kilometer nördlich von Paris, festgenommen worden. Die Polizei schlug am frühen Mittwochmorgen im Heimatort des 46-Jährigen zu, auch ein Bruder, zwei Neffen Faids sowie eine Frau, die ihm offenbar Unterschlupf gewährt hatte, wurden in Gewahrsam genommen.

Der Einsatz sei ohne Zwischenfall verlaufen, der Gesuchte sei vom Zugriff überrascht worden, heißt es aus Polizeikreisen. In Faids Unterkunft wurden eine Maschinenpistole und eine weitere Feuerwaffe sichergestellt. Faid, der für mehrere bewaffnete Raubüberfalle verantwortlich ist, war am 1. Juli von Komplizen mit Hilfe eines gekaperten Hubschraubers aus einem Gefängnis im Großraum Paris befreit worden.

Die Festname Redoine Faids zeige erneut die Professionalität der Nationalpolizei, schrieb Frankreichs Ministerpräsident Edouard Philippe.