Eilmeldung

Eilmeldung

Trump sorgt sich in Missbrauchsdebatte um junge Männer

Trump sorgt sich in Missbrauchsdebatte um junge Männer
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Donald Trump sorgt sich angesichts der Missbrauchsdebatte um den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh um junge Männer generell.

Diese stünden heute zu schnell unter Verdacht, so Trump.

Im Weißen Haus sagte er: "Es ist eine sehr beängstigende Situation, wenn man bis zum Beweis der Unschuld schuldig ist. Mein ganzes Leben lang galt, man ist unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist. Jetzt ist es genau umgekehrt."

Auf die Frage nach einer Botschaft an junge Frauen, sagte der Präsident: "Frauen geht es sehr gut."

Kurz danach machte er sich über Christine Blasey Ford lustig, die Kavanaugh sexueller Übergriffe beschuldigt.

Trump ahmte ihre Befragung vor dem Senat nach und spielte darauf an, dass sie sich an mehrere Details nicht erinnern konnte.

Vergangene Woche waren sowohl Ford als auch Kavanaugh vor dem Senat befragt worden.

Insgesamt drei Frauen werfen ihm sexuelle Übergriffe und versuchte Vergewaltigung vor.

Kavanaugh weist das zurück.

Das FBI ermittelt.