Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Segen für Trump: Präsident empfängt freigelassenen Pastor

Sie lesen gerade:

Ein Segen für Trump: Präsident empfängt freigelassenen Pastor

Ein Segen für Trump: Präsident empfängt freigelassenen Pastor
@ Copyright :
REUTERS/Mike Theiler
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Donald Trump hat den aus türkischem Arrest entlassenen US-Pastor Andrew Brunson im Weißen Haus empfangen. Brunson ging vor Trump in die Knie und bedankte sich mit einem Gebet und segensreichen Wünschen für Trump.

Aus der Türkei kommend, war der Pastor nach einer Zwischenlandung auf der deutschen US-Basis Ramstein im Luftwaffenstützpunkt Andrews bei Washington eingetroffen.

Trump ´sagte im Beisein von Brunson: "Es war auch für die Türkei keine einfache Angelegenheit. Sie haben schwierige Situationen zu bewältigen und ich möchte mich bei Präsident Erdogan dafür bedanken, dies ermöglicht zu haben."

Laut Trump gab es keine Gegenleistung für die Freilassung. Er mache keine Deals für Geiseln, twitterte Trump. Die USA wüssten aber den Schritt sehr zu schätzen. Die Freilassung werde zu guten, vielleicht zu großartigen Beziehungen zwischen den USA und der Türkei führen.

Brunson war vor zwei Jahren wegen Terrorvorwürfen in der Türkei festgenommen worden. Ende Juli hatte ein türkisches Gericht die Untersuchungshaft in Hausarrest umgewandelt.

Trump hatte im Zuge der Krise Sanktionen gegen zwei türkische Minister verhängt und Strafzölle gegen die Türkei erhöht. Der US-Präsident beschleunigte damit die Talfahrt der türkischen Landeswährung Lira.