Ungarn will Vertretung in Jerusalem

Ungarn will Vertretung in Jerusalem
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Orban folgt Trump und fordert die EU (erneut) heraus

Ungarn hat die Eröffnung einer diplomatischen Vertretung in Jerusalem angekündigt.

WERBUNG

Nach Gesprächen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu sagte Ministerpräsident Orban in Jerusalem, sein Land wolle ein Handelsbüro mit diplomatischem Status in dieser Stadt einrichten, eine De-facto-Ausdehnung der ungarischen Botschaft in Tel Aviv.

Orban folgt damit Donald Trumps Entscheidung, die US-Botschaft zu verlegen und fodert zugleich de EU heraus, die Jerusalem nicht als Hauptstadt Israels anerkennt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Brasilien kündigt Verlegung seiner Botschaft nach Jerusalem an

Guatemala eröffnet Botschaft in Jerusalem

Dombrovskis warnt Peking vor "Auseinanderdriften" Chinas und der EU