Eilmeldung

Eilmeldung

Venezolanische Migranten in einem Zelt, daneben die ven. Flagge

no comment

Kolumbien: Venezolanische Migranten verunsichert

Unter den venezolanischen Migranten, die es in die kolumbianische Hauptstadt Bogotá geschafft haben, macht sich Unsicherheit breit.

Seit Monaten harren fast 300 Menschen in einem improvisierten Camp unter prekären Bedingungen aus. Nun sollen sie umziehen. Das hat man im Rathaus der Stadt entschieden.

Laut Cristina Vélez, die für soziale Angelegenheiten zuständig ist, habe man bereits einen entsprechenden Ort vorbereitet, an dem man für eine Dauer von bis zu drei Monaten die nötige humanitäre Hilfe leisten könne.

Viele Venezolaner befürchten, dass die kolumbianischen Behörden diejenigen verfolgen könnten, die keine Ausweispapiere bei sich tragen.

Nach UN-Angaben sind seit 2015 mindestens 2,3 Millionen Venezolaner vor der Wirtschaftskrise aus ihrem Land geflohen - eine Million von ihnen sollen sich allein in Kolumbien aufhalten.

Mehr no comment